Regionale Herkunft

Zahlreiche Handwerker und Landwirte aus dem regionalen Naturpark des Doubs, die sich auf den hoch gelegenen Wytweiden oder nahe am Ufer des Doubs niedergelassen haben, erzeugen auserlesene regionale Produkte. Zutaten aus der Nachbarschaft, kurze Wege, extensive Herstellungsweisen und Direktverkauf widerspiegeln eine Grundeinstellung, die auch dem Park eigen ist. Dieser trägt mit seinem Label dazu bei, die gastronomischen Spezialitäten zu vermarkten, die auf seinem Gebiet entstehen und die Vielfalt seines Charakters zum Ausdruck bringen.

Produkte

Abgesehen davon, dass er mit seinem Label die Landwirte und Handwerker dabei unterstützt, ihre Produkte  in Wert zu setzen, engagiert sich der Parc du Doubs auch in ihren längerfristigen Projekten. Er fördert die Begegnung und den Wettbewerbsgeist, interpretiert die Tradition aus heutiger Perspektive und hält sie damit lebendig. Er trägt zur Entwicklung neuer Produkte bei, wobei er stets dem empfindlichen Gleichgewicht der Lebensräume Rechnung trägt.

Produzenten

Mit dem Zertifikat für eine gastronomische Spezialität sichert man der Kundschaft zu, dass bestimmte Regeln eingehalten und durch eine unabhängige Institution überprüft werden. Das Label « Parc du Doubs – zertifiziertes Produkt » gewährleistet daher nicht nur die Herkunftsgarantie, sondern steht auch für die Anstrengungen, die unternommen werden, um die Biodiversität zu fördern, die Landschaft zu erhalten und eine solidarische und auf Nähe ausgerichtete Wirtschaft zu unterstützen.


  • Die Möhre Jaune longue du Doubs in den Restaurants

    Von nun an und so lange der Vorrat reicht geben sechs Gastronomen auf dem Gebiet des Parc du Doubs der Möhre « Jaune du Doubs » auf ihrer Speisekarte die Ehre.

    Mehr über «Die Möhre Jaune longue du Doubs in den Restaurants»

  • Gelbe Möhre des Doubs

    Als alte Sorte (19. Jh.) droht die Gelbe Möhre des Doubs auszusterben. Der Parc du Doubs hat eine Kampagne gestartet, damit die Bevölkerung dieses Gemüse wiederentdeckt, das…

    Mehr über «Gelbe Möhre des Doubs»

  • L'Apronne, Das Parkbier

    Mehrere Akteure des Parc du Doubs arbeiten zusammen, um ein Bier zu entwickeln, dessen Zutaten hauptsächlich aus dem Gebiet des Parks stammen.

    Mehr über «L'Apronne, Das Parkbier»

  • Bienenhaus von P.Froidevaux

    Mit Leidenschaft betreut Pierre Froidevaux mehr als 60 Bienenhäuser auf der Hochebene der Freiberge, bei Boéchet (Les Bois) und bei Le Noirmont.

    Mehr über «Bienenhaus von P.Froidevaux»

  • Bienenhaus von J.Willemin

    Mitten im Grün einer lieblichen Landschaft, befindet sich das Bienenhaus von Jacques Willemin hoch oben auf dem Plateau der Freiberge.

    Mehr über «Bienenhaus von J.Willemin»

  • Bienenhaus von S.Gerster

    Seit frühester Jugend begeistert sich die bei « aux Enfers » lebende Sarah Gerster für die Bienen.

    Mehr über «Bienenhaus von S.Gerster»

  • Metzgerei Saint-Hubert

    In der Metzgerei St-Hubert, in Le Noirmont, bringt das Ehepaar Sauser seine Kreativität in verschiedenen traditionellen oder innovativen Spezialitäten zum Ausdruck und setzt…

    Mehr über «Metzgerei Saint-Hubert»

  • Brennerei Bourquard

    Die Brennerei liegt eingebettet in einem Horst über den grün leuchtenden Hängen des Doubs bei Prés-Derrière (Les Bois).

    Mehr über «Brennerei Bourquard»

  • Das Label « Parc du Doubs »

    Der Parc du Doubs hat sein Label im Jahr 2017 nach dem Modell des vom Bundesamt für Umwelt BAFU entwickelten Produktelabel der Schweizer Pärke lanciert.

    Mehr über «Das Label « Parc du Doubs »»

  • Bierbrauerei Tonnebière

    Die kleine Bierbrauerei in St-Ursanne ist zu einer der wichtigsten im Kanton Jura geworden.

    Mehr über «Bierbrauerei Tonnebière»

  • Wildpflanzenterrinen

    Die Metzgerei St-Hubert und die Wildpflanzenpflückerin Maria-Luisa Wenger haben innovative Rezepte entwickelt, die sich an den vier Jahreszeiten orientieren.

    Mehr über «Wildpflanzenterrinen»

  • Regionale produktekörbe

    Die Produktekörbe enthalten verschiedene im Gebiet des Parks aus lokalen Zutaten entwickelte Artikel. Dahinter stehen Handwerker und Landwirte, die mit Begeisterung für ihre…

    Mehr über «Regionale produktekörbe»

  • Tête de Moine AOP fermière

    Der Park hat die Suche nach einer Finanzierung koordiniert, um es drei jungen Landwirten zu ermöglichen, den Fortbestand des Rezeptes für die „Tête de Moine AOP fermière“ zu…

    Mehr über «Tête de Moine AOP fermière»

  • Bäuerinnenmarkt

    Die Mitglieder der Bäuerinnenvereinigung bieten ihre Produkte in einem Laden im Herzen der Freiberge an.

    Mehr über «Bäuerinnenmarkt»
Website by moxi ltd.